Liaquat Ahamed

Nach seinem Studium an der University of Cambridge war Liaquat Ahamed lange Zeit Mitarbeiter der Weltbank. Inzwischen ist er seit 25 Jahren als Investmentberater tätig, wobei er sich aktuell auf das Thema Hegde-Fonds spezialisiert hat. Für sein Buch „Die Herren des Geldes“ (2009) erhielt Ahamed den Pulitzer Preis für Geschichte, sowie 2010 den Financial History Book of the Year und die Arthur Ross Book Award Gold Medal. Das Time Magazine und die New York Times bezeichneten die Sammlung der Porträts der vier großen Notenbänker der Großen Depression als das beste Buch des Jahres.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer