Dr. Bernhard Albrecht

Dr. Bernhard Albrecht beschäftigt sich mit außergewöhnlichen medizinischen Fallgeschichten.Der renommierte Wissenschaftsjournalist und Arzt Dr. Bernhard Albrecht glaubt daran, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn jeder einen Leibarzt an seiner Seite hätte, der alles für ihn geben würde, so wie ihn sich früher Päpste und Könige leisten konnten. So ein Arzt würde alles daran setzen, seine Patienten zu heilen und ihr Leben zu retten. Die meisten Menschen müssen heute aber mit weniger auskommen. Mit viel weniger. Sie erhalten falsche Diagnosen, die der nächste Arzt dann einfach übernimmt, und leiden mitunter jahrelang, weil ihnen niemand hilft. Doch Dr. Bernhard Albrecht weiß auch, dass es Ausnahmen gibt, Geschichten, in denen Ärzte alles getan haben, um ihren Patienten zu helfen, in denen sie kreativ waren, etwas riskierten, mit vollem Einsatz kämpften. Über solche Ärzte hat er ein Buch geschrieben: „Patient meines Lebens: Von Ärzten, die alles wagen“. Es ist ein Buch, das ein Zeichen setzt gegen die allgemeine Behauptung, den Ärzten wären ihre Patienten egal. Es ist aber auch ein Buch, das das System anprangert, das dem Arzt kaum noch Spielraum lässt, in dem jeder Mediziner sofort befürchten muss, verklagt zu werden, wenn er etwas riskiert. Und es soll jene Mediziner inspirieren, die schon vergessen haben, warum sie mal Arzt geworden sind. Dafür hat Bernhard Albrecht seit Jahren Fallgeschichten gesammelt. Es sind Geschichten von Patienten, für die fast keine Hoffnung mehr bestand, die dann aber das Glück hatten, den Arzt zu finden, der alles an ihre Heilung setzte. Diesen hingebungsvollen, aufopfernden Ärzten ist dieses Buch gewidmet, eine Huldigung ihres Mutes – und dabei so spannend erzählt wie ein Krimi. Dabei kommen Albrecht die jahrelange Praxiserfahrung als Arzt und seine Tätigkeit als Autor, Journalist und Redakteur sehr zugute. Sein Medizin-Studium hat Dr. Bernhard Albrecht in Bochum, Uppsala, Barcelona und Strasbourg absolviert. Er beherrscht deshalb mehrere Sprachen fließend. Anschließend arbeitete er als Arzt in der Neurologie und Psychiatrie und war nebenbei als Wissenschaftsjournalist tätig. Um seinen Schwerpunkt in diesen Bereich verschieben zu können, absolvierte Bernhard Albrecht die Evangelische Journalistenschule in Berlin und arbeitete dann sieben Jahre lang in Festanstellung für das Wissensmagazin Galileo auf ProSieben. Anschließend war er fünf Jahre lang – bis 2013 – als freier Autor, Regisseur und Entwickler für Fernsehanstalten, Produktionsfirmen und Zeitschriften tätig. Derzeit ist Dr. Bernhard Albrecht wieder in einer Festanstellung für das Magazin STERN, wo er mit harten Hintergrundberichten und präzisen Analysen aufwartet. Für seine Porträts und Reportagen, wie sie auch in seinem Buch „Patient meines Lebens“ zu finden sind, hat Bernhard Albrecht schon mehrere Auszeichnungen bekommen, darunter auch den renommierten Adolf-Grimme-Preis.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Homöopathie: Ähnliches mit Ähnlichem heilen

Auch wenn es für die Homöopathie noch immer keine wissenschaftlichen Beweise gibt, schwören viele Menschen inzwischen auf dieses naturheilkundliche Verfahren nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Hier erfahren Sie, warum.

Bücher über die Grundlagen der Homöopathie

Top-Thema

Stress und das Burn-out-Syndrom

In unserer Leistungsgesellschaft kommt es einzig und allein auf Produktivität an. Der Mensch wird dabei oft vernachlässigt. Mit fatalen Folgen: Stress und Burn-out gehören zu den häufigsten Krankheitsursachen unserer Zeit.

Burn-out kann jeden treffen, doch Sie können sich schützen!