Alan Bennett

Alan Bennett (Jahrgang 1934) ist ein englischer Schriftsteller und Dramatiker, der sich außerdem als Schauspieler und Regisseur verdient. Bennett studierte Geschichte am Exeter College und erhielt anschließend eine Juniorprofessur in Oxford. Nach dem Erfolg seiner satirischen Revue „Beyond the Fringe“ wechselte Bennett ans Theater und verfasste verschiedene Dramen. Außerdem schrieb er mehrere Drehbücher fürs Fernsehen, die insbesondere durch ihre genaue Beobachtung menschlicher Schwächen bestechen. Immer wieder veröffentlichte er auch Erzählungen, zuletzt „Die souveräne Leserin“, eine Liebeserklärung an das Lesen, in deren Mittelpunkt Queen Elizabeth II. steht. Nachdem bekannt wurde, dass Bennett an Krebs erkrankt ist, veröffentlichte er 2005 unter dem Titel „Untold Stories“ seine Memoiren.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer