Jörg Berghoff

Jörg Berghoff (Jahrgang 1954) ist ein deutscher Reisebuchautor, der es mit Alexander von Humboldt hält, der sagte: „Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derjenigen, die die Welt nicht angeschaut haben.“ Ständig ist Berghoff, der bei Ansbach lebt und dort ein Pressebüro führt, deshalb in der Weltgeschichte unterwegs. Ob für Recherchen, Reportagen, Interviews, Portraits oder für Features zu Ländern, Unternehmen, Menschen und Märkten, ist dabei vollkommen gleich. Jörg Berghoff liebt es zu reisen und über fremde Orte, Länder und Menschen zu schreiben.

Er ist außerdem an diversen Produktionen von Film- und TV-Beiträgen, Kundenzeitschriften, Broschüren, Büchern und Fach-Publikationen beteiligt gewesen. Seine Reisen führen ihn regelmäßig nach Australien und Tasmanien, Irland und Großbritannien. Das sieht man auch seiner Bibliographie an: Neben „Highlights Englands Süden“ hat Jörg Berghoff gemeinsam mit Richard Gardner einen ungewöhnlichen Reiseführer für London geschrieben. Ungewöhnlich deshalb, weil „99 x London, wie Sie es noch nicht kennen“ dem Leser Orte und Erlebnisse in London zeigt, die er dort niemals entdeckt hätte, wenn er sich nur an die weltbekannten touristischen Sehenswürdigkeiten gehalten hätte.  

Hier finden Sie noch mehr Reiseführer für London.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Können Sie Ihrem Reiseführer für London trauen?

Reiseführer für London wissen fast alle das Gleiche zu berichten: Sehenswürdigkeiten, Eigenheiten und das leidige Thema des Wetters. Doch wann wissen Sie, dass Sie den richtigen Reiseführer gefunden haben? Das verraten wir Ihnen hier.

Gute Reiseführer für London zeigen, was wirklich wichtig ist.

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.