Gabrielle Bernstein

Gabrielle Bernstein weiß, wie man mit einfachen Übungen glücklich werden kann. © Chloe CrespiGabrielle Bernstein weiß, dass Glück eine bewusste Entscheidung ist. Sie weiß aber auch, dass es für die meisten Menschen nicht machbar ist, täglich eine Stunde zu meditieren, jeden Tag einen Yoga-Kurs zu absolvieren, alte Schriften zu studieren und intensiv an der eigenen spirituellen Entwicklung zu arbeiten. Bernstein weiß, dass es dafür notwendig ist, erst einmal einen Platz im Alltag zu schaffen. Aber sie weiß auch, dass es möglich ist. Als spirituelle Lehrerin einer neuen, jungen Generation von Suchenden hat es sich die US-amerikanische Bestseller-Autorin zur Aufgabe gemacht, ihre Schüler und Leser dabei begleiten, zum glücklichsten Menschen zu werden, den sie kennen. Ihre Botschaft kommt an: In den sozialen Netzwerken wird Gabrielle Bernstein längst als Guru gefeiert und auf ihren Vortragsreisen in aller Welt versetzt sie immer wieder Menschen in helles Entzücken. So schrieb zum Beispiel eine Besucherin nach einem Vortrag im Magazine „Elle“: „Ich kam zu einem der monatlichen Vorträge von Gabrielle Bernstein und warf einen ersten Blick auf die Frau, die ich eines Tages ohne Vorbehalte als meinen Guru bezeichnen würde.“

Oprah Winfrey nannte Gabrielle Bernstein „a next-generation thought leader“ und geht ganz stark davon aus, dass sie die Gedanken und Ideen der kommenden Generation mitbestimmen wird. Eine besondere Ehre für die Kundalini Yoga-Trainerin und Meditationslehrerin. Sie verfügt außerdem über eine Ausbildung im therapeutischen Konzept „Emotional Freedom Techniques“, bei dem es darum geht, mit energetischer Psychologie Stress und psychische Störungen zu behandeln, sowie in der Transzendentalen Meditation, wie sie von David Lynch unterrichtet wird. Seit 2004 tourt sie mit ihren Vorträgen und Reden um die ganze Welt, hält Workshops und Seminare u.a. bei Google, TEDxWomen, L’Oreal, Avon, The Chopra Center und The Omega Institute ab und begeistert mit ihren Aktivitäten in den sozialen Netzwerken eine große Anhängerschaft. Sie ist eine der 16 YouTube Next Video Bloggers und steht auf der Liste der 11 Must-Follow Twitter Accounts for Inspiration. Das Magazin-Forbes bezeichnet Gabrielle Bernstein darüber hinaus als eine der 20 Best-Branded Women in der Welt.

Und tatsächlich weiß Gabrielle Bernstein, wie sie sich und ihr Konzept verkaufen kann. Ihre Bücher „A Hip Guide to Happiness“, „Könnte Wunder bewirken“ und „Du bist dein Guru“ wurden allesamt zu Bestsellern im Bereich Lebenshilfe. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie so unkonventionell sind. Wer mit „A Hip Guide to Happiness“ arbeiten möchte, muss zunächst einmal alles vergessen, was er bereits über Selbsthilfe zu wissen glaubte. Stattdessen fordert Gabrielle Bernstein dazu auf, der „inneren Quelle der Intuition und Selbsterkenntnis [zu vertrauen], die in jedem von uns schlummert und die uns Führung und Inspiration schenkt.“ Der innere Führer ist einer der Kerngedanken im spirituellen Konzept von Gabrielle Bernstein, und wird mit positiven Affirmationen, körperlicher Aktivität und Visualisierungs-Meditationen zum Leben erweckt. Eine zentrale Aufgabe ist es dabei, alte, negative Gedankenmuster abzulegen und so Raum für Veränderungen zu schaffen, die – so Bernstein – schon innerhalb von 30 Tagen zu Glück aus vollem Herzen führen können.

Wer sein Leben grundlegender verändern will, kann das mit Bernsteins Ratgeber „Könnte Wunder bewirken“ tun. Darin zeigt sie, wie man die Angst loslässt und dafür Dankbarkeit und Liebe in sein Leben strömen lässt und wie man das eigene Denken und Handeln so konsequent ändert, dass Wunder tatsächlich möglich werden. Wer meint, dass er all das zwar gern umsetzen möchte, aber einfach die Zeit dafür nicht findet, liest „Du bist dein Guru: 108 Hilfen für ein wunderbares Leben“. Mit 108 einfachen Verhaltensübungen, die jeder in seinen Alltag integrieren kann, hilft Bernstein uns mit diesem Ratgeber, uns Stück für Stück von Ärger, Stress, Burnout, Frust und Neid zu befreien, das eigene Leben in den Griff zu bekommen und Raum für wahres Glück zu schaffen. Wir können Oprah Winfrey also nur zustimmen, wenn sie glaubt, dass Gabrielle Bernstein die nächste Generation nachhaltig prägen wird, denn ihre alltagstauglichen und praxisnahem Ansätze lassen sich tatsächlich umsetzen – und das ist mehr wert, als jede theoretische Überlegung, die zwar gut klingt, sich in der alltäglichen Praxis aber nicht realisieren lässt.

Unsere Buchtipps – Diese Bücher von Gabrielle Bernstein empfehlen wir Ihnen:

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fit im Kopf: Mit Büchern Meditieren lernen

Mit Büchern Meditieren lernen, liegt voll im Trend. Doch wie profitieren wir wirklich von der regelmäßigen Meditation – und worauf müssen Anfänger achten? Das alles erfahren Sie in unserem Topthema und in unseren Buchtipps zum Thema Meditation und Meditation lernen.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Büchern Meditieren lernen.

Top-Thema

Yoga-Bücher: Asanas statt Antibiotika

Burnout, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit – es gibt viele Gründe, um mit Yoga zu beginnen. Das weiß inzwischen auch die moderne Schulmedizin. Erfahren Sie in unseren Yoga-Büchern alles über die ganzheitliche Wirkung dieser jahrtausendealten Lehre.

Mit Yoga-Büchern ein neues Wohlgefühl erleben