Becca Blond

Seit frühster Kindheit schon gehörte das Reisen zu den größten Leidenschaften für Becca Blond. In einem Vorort von Washington D.C. aufgewachsen, erkundete sie mit ihren Eltern schon früh das gesamte Land. Als sie während ihres Studiums ein Auslandssemester in Zimbabwe verbrachte, verliebte sie sich in den afrikanischen Kontinent und seine geheimnisvolle Magie. Und so kehrte sie nach ihrem Abschluss am Colorado College für einige Monate dorthin zurück. Nach einigen journalistischen Veröffentlichungen in Amerika, bewarb sie sich schließlich bei Lonely Planet um einen Autorenjob für Afrika – und erhielt ihn prompt. Bisher schrieb Blond mehr als 12 Reiseführer für Lonely Planet, darunter Bücher über Thailand, Canada, Tahiti und Französisch Polynesien, doch Afrika gehört nach wie vor ihr Herz. 2007 erschien der Südafrika-Reiseführer des Lonely Planet mit Texten von Becca Blond, Mary Fitzpatrick und Kate Armstrong.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer