Holger Bodendorf

Holger Bodendorf ist einer der besten Köche Deutschlands. Holger Bodendorf (Jahrgang 1967) gilt als einer 50 besten deutschen Köche, wenn man dem „Schlemmer Atlas“ Vertrauen schenkt. Bestätigt wird das durch den Michelin Stern, den sein Gourmet-Restaurant „Bodendorf's“ seit mehr als 10 Jahren Jahr für Jahr absahnt, und durch die Auszeichnung mit 18 Punkten im Gault Millau. Die 3,5 Punkte im Feinschmecker Guide und die 4 Sterne im Varta Führer muss man dann kaum noch erwähnen. All das bekommt Holger Bodendorf für eine Küche, die sich nur schwer einer bestimmten Kategorie zuordnen lässt. Obwohl Bodendorf seiner Wahlheimat Sylt mit Haut und Haar verfallen ist, beschränkt er sich nicht auf eine regionale Nordseeküche, sondern nutzt sie lediglich als Leinwand für seine kulinarischen Kunstwerke. Sie bildet die Basis, schränkt ihn aber in keinster Weise ein, wenn er der windumtosten Inselbrise, die immer ein bisschen nach schwerem Wolkenhimmel schmeckt, die Sonne des Südens hinzufügt. In den mediterranen Gefilden findet Holger Bodendorf Inspiration für die aufregenden Gerichte, die vom Widerspruch und der unerwarteten Harmonie der beiden Regionen leben. Genießen kann man die Küche von Holger Bodendorf in den drei Restaurants seines 5-Sterneplus-Privathotels „Landhaus Stricker“ in Tinnum auf Sylt, das er seit 2001 mit seiner Frau führt. Bodendorf ist nicht nur Chefkoch der Restaurants „Tenne“, „Kaminzimmer“ und „Bodendorf's“, sondern auch Hoteldirektor und Initiator zahlreicher Events auf Sylt. Für ihn gehören die Insel und seine Küche zusammen. Das spürt man auch in seinem ungewöhnlichen Kochbuch „Eine Prise Sylt: Eine kulinarische Rundreise“. Ganz so, als könne sich das Buch nicht entscheiden, ob es lieber ein Kochbuch oder ein Reiseführer sein wolle, entführt Holger Bodendorf den Leser auf eine kulinarische 7-tägige Rundreise über die Insel. Dass das funktioniert, ist der Tatsache geschuldet, dass Bodendorf ein sinnliches Erlebnis daraus macht. Die wunderschönen Fotos von Christa Engstler und Marc Rehbeck machen das Kochbuch zu einem Augenschmaus, während einem die Rezepte von Holger Bodendorf schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Bodendorf zeigt, dass Essen und Leben eng zusammengehören, dass Genuss ein ganzheitliches Erlebnis ist, und dass man für eine gute Küche nicht in die Ferne schweifen muss. 100 Rezepte hat er für all jene zusammengetragen, die die frische, gesunde und natürliche Küche Sylts auch auf den heimischen Tisch bringen wollen. Ihnen wohnt eine herrliche nordische Klarheit und Einfachheit inne, die eine wunderbare Grundlage für die kulinarischen Raffinessen bildet, die Bodendorf auszeichnen. Diese Fähigkeit verdankt er seiner erstklassigen Ausbildung im „Landhaus Scherrer“ und Hotel „Atlantic“ in Hamburg, in „Petermann's Kunststuben“ in Zürich und bei Wolfgang Staudenmaier im „Da Gianni“ in Mannheim. Jetzt können Sie in „Eine Prise Sylt“ von Holger Bodendorf lernen, wie man den Zauber der stürmischen Nordseeinsel auf den Teller bringt. Augenschmaus inklusive.

Lesen Sie mehr über Spitzenköche, die Kochbücher veröffentlicht haben.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Kochbüchern der Spitzenköche über sich hinauswachsen

Die Spitzenköche zeigen in den Restaurants dieser Welt, was Kochen bedeuten kann. Sie beschreiten neue Wege und wagen sich in neue Dimensionen des Geschmacks. In ihren Kochbüchern finden wir Inspirationen und detaillierte Anleitungen.

Spitzenköche liefern uns Inspirationen für aufregende Gaumenfreuden.

Top-Thema

Ihr veganes Kochbuch für ein bunteres Leben

Ein veganes Kochbuch kann Ihnen nicht nur dabei helfen, sich gesünder zu ernähren, Sie tun damit auch gleich noch etwas Gutes. Damit trotz Fleisch- und Milchverzicht keine Langweile aufkommt, braucht es kreative Ideen, die Sie in unseren veganen Kochbüchern finden.

Wie lecker gesundes Essen sein kann, zeigt Ihnen Ihr veganes Kochbuch.