Kirsten Boie

Kirsten Boie (Jahrgang 1950) ist eine Kinderbuchautorin aus Hamburg. Sie studierte Deutsch und Englisch auf Lehramt, arbeitete anschließend als Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium und später an einer Ganztagsschule. Als Boie ihr erstes Kind adoptierte, war sie gezwungen, die Lehramtstätigkeit aufzugeben. In dieser Zeit schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Es erschien 1985 unter dem Titel „Paule ist ein Glücksgriff“ und thematisiert die Adoption eines dunkelhäutigen Kindes in kindgerechter Form. Das Buch wurde ein großer Erfolg und erhielt zahlreiche Preise, darunter den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur. Inzwischen hat Boie mehr als 60 Bücher veröffentlicht, die in zahlreiche Sprachen übersetzt worden sind.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer