Anja Brinkmann

Die Ur-Berlinerin Anja Brinkmann (Jahrgang 1977) begann schon in frühester Kindheit, mit ihrer Mutter zu nähen, zu basteln und zu malen. Diesen kreativen Tätigkeiten treu geblieben, studierte Brinkmann in München Design. Unter dem Label MyMaki betreibt sie dort heute ein kleines, pinkes Nähstübchen, in dem – in liebevoller Handarbeit – die unterschiedlichsten Alltagsgegenstände aus Stoff entstehen. Tipps und Anleitungen rund um das Nähen von Handytaschen und Co. gibt die Designerin in ihrem 2010 erschienenen Näh- und Bastelbuch „Alles, was Fräulein so braucht“ weiter.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer