Rita Mae Brown

Rita Mae Brown (Jahrgang 1944) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die vor allem mit feministischen Romanen, insbesondere Krimis, bekannt geworden ist. Brown stammt aus Pennsylvania, studierte dann aber an der University of Florida Anglistik und Kinematographie. Brown lebt offen homosexuell und war in den 70er Jahren eine führende Aktivistin der lesbischen Frauenbewegung in den USA. Unter Anderem war sie Mitbegründerin der „Radicalesbians“. Schon ihr erster Roman, „Rubinroter Dschungel“ (1973) wurde ein großer Erfolg. Internationale Berühmtheit erlangte sie jedoch erst durch ihre Kriminalromane über die Katze Mrs. Murphy, die sie mit ihrer Co-Autorin, ihrer Tigerkatze Sneaky Pie Brown verfasste. Auf die insgesamt 16 Krimibände folgte auch schon eine Verfilmung unter dem Titel „Detektiv auf Samtpfoten“. Rita Mae Brown lebt heute wieder in Virginia, wo sie als Schriftstellerin und Drehbuchautorin arbeitet.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer