Balian Buschbaum

Balian Buschbaum (Jahrgang 1980) kam als Yvonne Buschbaum zur Welt. Schon früh war die Leichtathletin sich darüber im Klaren, dass sie ein Mann im Körper einer Frau war. 1999 erfolgte mit der deutschen Meisterschaft der Startschuss für ihre große Karriere im Stabhochsprung. Sie errang danach noch zwei Mal den Titel der deutschen Meisterin und nahm erfolgreich an Europa- und Weltmeisterschaften teil. 2007 beendete sie ihre sportliche Laufbahn mit der öffentlichen Bekanntmachung ihrer Transsexualität. In der Sendung „Johannes B. Kerner“ kündigte sie eine anstehende Geschlechtsumwandlung an. Zwei Jahre später war die Verwandlung komplett. Balian Buschbaum lebt jetzt seinen Traum: Als Mann trainiert er die Stabhochsprung-Spitzensportlerinnen in Mainz. Seine Gedanken und Gefühle aus der Zeit vor, während und nach der Umwandlung veröffentlichte Balian Buschbaum 2010 in „Blaue Augen bleiben blau“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer