Tom Cain

Hinter dem Synonym Tom Cain verbirgt sich der britische Journalist David Thomas (Jahrgang 1959). Bekannt wurde Thomas durch zahlreiche investigative Recherchen, u.a. über Finanzskandale an der Wall Street, Studio-Intrigen in Hollywood und korrupte Spitzensportler in Großbritannien. Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere war er außerdem als Kriegsberichterstatter, Herausgeber diverser Magazine und Drehbuchautor tätig. 2007 veröffentlichte er unter dem Synonym „Tom Cain“ mit „Target“ seinen ersten Roman. Das Debüt wurde von der internationalen Presse hochgelobt. Seitdem hat Cain drei weitere Thriller veröffentlicht, in deren Zentrum der Auftragskiller Samuel Carver steht.

 

 

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer