Kiera Cass

Kiera Cass wurde mit einer Jugendbuch-Reihe für junge Mädchen berühmt. (c) Dustin CohenKiera Cass (Jahrgang 1981) weiß ganz genau, wovon junge Mädchen träumen. Sie weiß, dass in jedem einzelnen Mädchen der Wunsch schlummert, auch ein bisschen Cinderella zu sein. Und genau für diese Mädchen hat Kiera Cass ihre Jugendbuchserie „Selection“ geschrieben. Hier trifft Sci-Fi auf einen Hauch von Märchen, wenn sich die junge America Singer gemeinsam mit 34 wunderschönen anderen Mädchen um die Hand des Prinzen Maxon bemüht. In der Ehe mit dem Prinzen, den sie doch eigentlich gar nicht begehrt, sieht sie eine Chance, ihrer Familie den Weg aus der Armut zu ermöglichen. Doch ihr Herz schlägt eigentlich für einen anderen. Dieser Konflikt zwischen Herz und Verstand, zwischen Liebe und Pflicht, ist der Zündstoff, mit dem Kiera Cass ihre „Selection“-Bücher auf die Spitzenplätze der weltweiten Bestsellerlisten katapultiert hat.

Cass studierte zunächst an der Coastal Carolina University und dann an der Radford University. 2012 veröffentlichte sie den ersten Band der Reihe, der ursprünglich als Trilogie angelegt war. „Selection“ schoss sofort auf den Bestsellerlisten nach oben. Für The CW Grund genug, sich gleich die Filmrechte zu sichern. Zwei Pilotfolgen wurden bereits gedreht, das grüne Licht für die Verfilmung der Bücher von Kiera Cass steht jedoch noch aus. 2013 folgte der zweite Band: „Selection – Die Elite“, wiederum gefolgt von „Selection – Der Erwählte“, in dem sich America endgültig zwischen Herz und Verstand entscheiden muss. Die Fans der Reihe atmeten erleichtert auf, als Cass verkündete, dass es sich bei „Selection“ nicht nur um eine Trilogie handeln würde.

Zwar endete die Geschichte um America, Maxon und Aspen in „Selection – Der Erwählte“, doch mit „Selection – Die Kronprinzessin“ erfüllte Kiera Cass ihrer Fan-Base einen sehnsüchtigen Wunsch und entführte ihre Leserschaf ein weiteres Mal in die Welt von Selection. Im Mittelpunkt steht diesmal Maxons Tochter Eadlyn, die Kronprinzessin, die sich aus 35 Kandidaten einen Mann erwählen soll. Die verwöhnte und anfangs recht zickige Eadlyn glaubt jedoch nicht an die Liebe und steht dem ganzen Projekt eher zynisch gegenüber. Doch wie immer bei Kiera Cass lassen auch hier Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch nicht lange auf sich warten. Die Fans der Reihe reagierten gespalten auf den vierten Band. Während einige enttäuscht waren, dass „Selection – Die Kronprinzessin“ nicht unmittelbar an die anderen Bücher anschließt, freuten sich andere, wieder in die Welt von America und Co. zurückkehren zu können und genossen den geliebten Schreibstil der Autorin.

Parallel zu den Büchern um Eadlyn (auch hierbei handelt es sich wieder um eine Fantasy-Serie) sei eine weitere Reihe in Arbeit, so Kiera Cass auf verschiedenen sozialen Plattformen. Als Arbeitstitel nannte sie „238“. Das verrät noch nicht viel, aber so wie man Kiera Cass inzwischen kennt, dürfen sich die Fans schon jetzt auf eine Sensation freuen.

Unsere Buchtipps - Diese Bücher von Keira Cass empfehlen wir Ihnen:

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Ewig siegt die Liebe: Geschichte der Liebesromane

Das Genre der Liebesromane ist so alt wie das geschriebene Wort selbst. Schon immer träumten die Menschen von der großen Liebe und konnten diese Sehnsucht in der Literatur erfüllt finden. Doch auch wenn sich die Phantasien veränderten: Der Liebesroman überlebte und passte sich an.

Liebesromane erfüllen die Träume von der ganz großen Liebe.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.