Daria Charon

Die Autorin Daria Charon wurde bekannt als Autorin erotischer Romane. Sie studierte Völkerkunde und Romanistik und verbrachte im Anschluss längere Zeit in Frankreich. Dort nahm sie die unterschiedlichsten Jobs an und arbeitete zum Beispiel als Reiseleiterin, Fremdenführerin, Köchin und Datenmanagerin. 2007 erschien ihr erster Roman „Die Maske der Leidenschaft“, doch erst mit „Die Nichte der Marquise“ (2008) gelang ihr der ganz große Durchbruch im Genre der erotischen Literatur. Vor historischer Kulisse lässt Charon in jedem ihrer Bücher ein Feuerwerk der Begierde entstehen - sinnlich und kitschfrei. Auch ihre Folgeromane, „Flucht aus dem Harem“ (2009) und „Die Nächte der Aphrodite“ (2010), konnten an den großen Erfolg anknüpfen und machten Charon zu den meistgelesenen Autorinnen des Genres. 2011 erscheint ihr neustes Buch: „Der Duft der Rose“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer