Astrid Därr

Astrid Därr (Jahrgang 1977) ist eine freie deutsche Reisejournalistin, die einer regelrechten Globetrotter-Familie entstammt. Schon in ihrer frühesten Kindheit hatte sie auf Reisen mit ihren Eltern die Welt – vorrangig Afrika – aus dem Geländewagen kennengelernt. So ist es kein Wunder, dass auch bald in ihr das Fernweh geweckt war. Mit 17 Jahren reiste sie mit dem Rucksack durch Australien und erkundete die ganze Welt. Anschließend absolvierte sie ein Geografie-Studium und arbeitete nebenbei als Volontärin in einem ecuadorianischen Regenwaldreservat. Heute ist sie hauptberufliche Reisejournalistin und schreibt für verschiedene Verlage. Für Afrika schlägt ihr Herz noch immer: Jährlich reist sie mit ihrem Landrover durch den Süden des Kontinents. Därr veröffentlichte bereits mehrere Reisebücher, darunter mehrere Reiseführer über Marokko. 2009 erschien so zum Beispiel der Städteführer „City Trip Marrakesch“ im Reise Know-How-Verlag.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer