Anne Delaflotte

Anne Delaflotte (Jahrgang 1967) ist eine französische Schriftstellerin aus Burgund, die mit ihrem ersten Roman „Mathilde und der Duft der Bücher“ eine wunderschöne Hommage an das Lesen und die Welt der Bücher verfasst hat. Delaflotte wuchs in Burgund auf und besuchte in Paris die Universität, wo sie Internationales Recht studierte. Ihre wahre Leidenschaft aber gehört den Büchern: Sie machte eine Ausbildung zur Buchbinderin und eröffnete 1993 gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Alexander Mehdevi, eine internationale Buchhandlung in Prag. Mit „Mathilde und der Duft der Bücher“ wagte Anne Delaflotte ihren ersten Schritt auf die andere Seite der Buchcover. Die belgische Tageszeitung „Le Soir“ nannte ihren Roman „eine Ode an die Buchbinderkunst und an die Welt der Bücher!“ Zahlreiche Auszeichnungen für die sinnliche Geschichte einer Buchbinderin auf den Spuren eines großen Geheimnisses folgten.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer