Dzogchen Ponlop Rinpoche

Dzogchen Ponlop Rinpoche ist Lehrer und Autor © Chapman ToNein, „Dzogchen Ponlop Rinpoche“ ist natürlich kein Name, sondern der Titel eines Lamas im tibetischen Buddhismus. Genauer gesagt ist Karma Sungrab Ngedön Tenpe Gyeltshen der siebte Dzogchen Ponlop Rinpoche und damit ein hoch angesehener Lama der Kagyü- und der Nyingma-Traditionen.

Als Autor ist er besonders im amerikanischen Raum in Erscheinung getreten, vermutlich bedingt durch sein Studium (Englisch und vergleichende Religionswissenschaft) an der Columbia Universität in New York City. Nicht nur dort gilt er als bedeutender Lehrer des tibetischen Buddhismus und Meister der Meditation.

Ein ‚echter’ tibetischer Bhikkhu-Mönch ist der Zogchen Ponlop Rinpoche – der sich inzwischen Ricky Kwahu Arnae nennt – dagegen schon lange nicht mehr. Sein Gelübde hat er hinter sich gelassen, vor seiner ersten Heirat im Jahr 2000 und erst recht mit der zweiten, der Vermählung mit der taiwanesischen Moderatorin und Schauspielerin Aya Liu 2014.

Bücher schreibt der humorvolle Lehrer seit 2000, nur sind nicht alle Werke aus dem Englischen übersetzt worden. 2010 begann der Theseus-Verlag, seine Bücher an das deutsche Publikum zu bringen, zum Teil auch die älteren Werke : Mit "Der Geist überwindet den Tod: Das Tibetische Totenbuch für unsere Zeit“ erscheint etwa 2011 die deutsche Fassung seines „Mind beyond Death“ von 2006, mit dem auch Laien die buddhistische Lehre von Leben und Sterben verstehen lernen.

In schneller Folge konnten deutsche Leser dann 2012 sowohl „Rebell Buddha: Aufbruch in die Freiheit“ als auch „Der große Augenblick: Das „wilde Erwachen“ zur wahren Natur des Geistes“ genießen. Der „Rebell“ stellt die Frage nach der persönlichen, wahren Freiheit aus der Perspektive des Buddhismus, und gibt Antworten, welche ganz unabhängig von Religion und Kultur ihre Gültigkeit haben. Das „wilde Erwachen“ behandelt die Erleuchtung und erläutert diese an Beispielen aus unserem Alltag, Situationen, in denen wir Leid erfahren.

Das aktuellste Werk des Dzogchen heißt „Emotionale Befreiung: Wie wir Stress in Lebenskraft umwandeln“ und erschien 2015.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Achtsamkeit: Bewusst leben im Hier und Jetzt

Achtsamkeit ist eines der vielbeschworenen Modeworte, ein spiritueller Trend, dem sich auch der Buchmarkt nicht verweigern kann. Was aber hat es mit dem Gedanken der Achtsamkeit auf sich und wie kann man sie erlernen?

Hier erfahren Sie, wie Sie Achtsamkeit in jeden Moment Ihres Lebens bringen können.

Top-Thema

Buddhismus: Vom Menschsein erlöst werden

Der Buddhismus unterscheidet sich in vielem von den anderen Weltreligionen. Vor allem in seinem großen Ziel: der Nicht-Existenz. Das Verlöschen ist das Ergebnis harter Arbeit und schmerzhafter Lösungsprozesse – und verspricht das ewige Glück des Nichtseins.

Der Buddhismus ist in mehr als nur einer Hinsicht exotisch.