Kari Erlhoff

Kari Erlhoff (Jahrgang 1979) ist eine deutsche Autorin, die seit 2008 zum festen Autoren-Ensemble des Kosmos-Verlags gehört, für den sie Bücher der Reihe „Die drei ???“ schreibt. Erlhoff studierte in Hamburg Anglistik und arbeitete anschließend für die Deutsche Fernsehnachrichten Agentur (DFA) als Kamerafrau. Nach verschiedenen Hörspielworkshops veröffentlichte Kari Erlhoff 2007 ihr erstes Buch, den Jugendroman „Alles Anders“. 2009 folgte der Roman „Reise mit Kaktus“, bevor Erlhoff ins „Die drei ???“-Ensemble des Franckh-Kosmos-Verlags aufgenommen wurde. Für die Serie schrieb sie die Bände „Tödliches Eis“ (2008), „Der Biss der Bestie“ (2009), „…und die feurige Flut“ (2009), „Der namenlose Gegner“ (2009), „Botschaft aus der Unterwelt“ (2010), „…und der Meister des Todes“ (2010), „…und die Geisterlampe“ (2011) und „Die blutenden Bilder“. In „Der namenlose Gegner“ beweist Kari Erlhoff erstaunlich viel Mut, indem sie das Muster der „Die drei ???“-Romane aufbricht und die Freunde zu Feinden werden lässt.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer