Laura Esquivel

Laura Esquivel Valdés (Jahrgang 1950) ist eine mexikanische Autorin von Frauenromanen. Berühmt wurde Esquivel, die viele Jahre als Lehrerin gearbeitet und einen Workshop für Kindertheater und –literatur geleitet hat, mit ihrem sinnlichen Liebesroman „Bittersüße Schokolade“, der 1989 erschien und in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurde. Ihr Ehemann, Alfonso Arau, verfilmte das Buch 1992. Bislang hat Esquivel vier weitere Romane verfasst, in deren Vordergrund starke weibliche Figuren stehen, so zum Beispiel „Malinche“, über eine der schillerndsten Frauen der mexikanischen Geschichte, die Dolmetscherin des spanischen Konquistadors Hernán Cortés.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer