Janet Evanovich

Janet Evanovich (Jahrgang 1943) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die sich zuerst im Genre der Liebesromane versuchte, dann aber mit ihrer Krimi-Serie um die Heldin Stephanie Plum internationale Erfolge feiern konnte. Evanovich studierte in New Jersey und begann im Anschluss, Liebesromane zu schreiben. Zwölf Bände später gingen ihr, nach eigenen Angaben, die Sex-Stellungen aus und sie wagte sich zwei Jahre später an ein neues Genre heran. Sie schuf ihre Krimi-Heldin Stephanie Plum, die aus Geldnot einen Job als Kopfgeldjägerin annimmt und bereits im ersten Band, „Einmal ist keinmal“ (1997), von einer witzigen Katastrophe in die nächste stolpert. Die Bücher, die es bislang auf stolze 16 Bände gebracht haben, bestechen vor allem durch ihren humorvollen Stil und den prägnant-skurrilen Charakter der Heldin. Inzwischen hat Evanovich sich zeitweilig auch wieder dem Liebesroman zugewandt und gemeinsam mit Charlotte Hughes eine Serie romantischer Abenteuergeschichten („Jamie Swift & Max Holt“, 6 Bände) veröffentlicht.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer