Rita Falk

Rita Falk schreibt Provinzkrimis über den Dorfpolizisten Eberhofer. © Bernd SchumacherRita Falk (Jahrgang 1964) ist eine deutsche Autorin, die mit Krimis aus der deutschen Provinz bekannt geworden ist. Ihr Dorfpolizist Franz Eberhofer ist inzwischen eine regelrechte Kultfigur in der deutschen Krimilandschaft geworden. Im Genre der deutschen Regionalkrimis ist Rita Falk inzwischen eine gestandene Größe, deren neuster Streich jeweils mit viel Spannung erwartet wird. Der Schauplatz der Romane um Franz Eberhofer und den Privatdetektiv Rudi Birkenberger ist übrigens fiktiv. Das tut dem urgemütlichen bayerischen Charme der Krimis jedoch keinen Abbruch.

Das liegt vielleicht auch daran, dass sich die Autorin in dem Milieu, über das sie schreibt, bestens auskennt: Rita Falk verbrachte ihre Kindheit in Oberbayern, dort wo auch ihre Provinz-Krimis spielen. Wie auch ihre Hauptfigur lebte sie dort bei ihrer Oma. Über sich selbst sagt Rita Falk, sie habe in Oberbayern die schönste Zeit ihres Lebens verbracht. Aus diesem reichen Schatz an Kindheitserinnerungen schöpft sie nun für ihre Romane, die durch authentische, liebevoll gezeichnete Charaktere überzeugen. Heute lebt Rita Falk mit ihrem Mann, einem Polizisten, in München.

Ihre Franz-Ebendorfer-Serie umfasst die Romane „Winterkartoffelknödel“ (2010), „Dampfnudelblues“ (2011),  „Schweinskopf al dente“ (2011), „Grießnockerlaffäre“ (2012), „Sauerkrautkoma“ (2013) und „Zwetschgendatschikomplott“ (2015). Der ganz besondere Charme der Provinz-Krimis liegt in der Sprache, die sehr vom regionalen Dialekt und der Umgangssprache Oberbayerns geprägt ist. Das sorgt für ein zünftiges und urkomisches Lesevergnügen. Hinzu kommt die charmante Art des Polizisten Eberhofer, der sich inzwischen einer großen Fangemeinde erfreut. Es gelingt Rita Falk dabei hervorragend, die kleinen und großen Schwächen der Figuren liebevoll herauszuarbeiten und sie so dem Leser näher zu bringen.

2012 sorgte Rita Falk mit einem Genre-Wechsel für Aufsehen: In „Hannes“ zeigt sie eine ganz neue Seite ihres schriftstellerischen Könnens und erzählt einfühlsam von einer großen Tragödie in einem jungen Leben. Dass sie dem Eberhofer aber noch lange nicht „auf Wiederschaun“ sagen möchte, davon konnten sich die Fans einmal mehr überzeugen, als 2013 nicht nur ein weiterer Provinzkrimi – „Sauerkrautkoma“ – in die Buchläden kam, sondern auch die erste Verfilmung der Romane in den Kinos lief. „Dampfnudelblues“ wurde im Herbst 2012 unter der Regie von Ed Herzog in München und Niederbayern gedreht und kam im August 2013 mit Sebastian Brezzel als Franz Eberhofer und Simon Schwarz als Rudi Birkenberger ins Kino (hier die DVD Dampfnudelblues bestellen).

Knapp einen Monat später erschien der Provinz-Krimi, „Sauerkrautkoma“, der auf Anhieb ein Bestseller wurde. Auch „Zwetschgendatschikomplott“, Rita Falks Provinz-Krimi aus dem Jahr 2015, schaffte es auf Anhieb auf die vorderen Plätze der SPIEGEL-Bestsellerliste. Darin ermitteln der Eberhofer und der Rudi im Münchener Rotlichtmilieu – und vor dem Hintergrund der Wiesn läuft den beiden die Zeit davon, während immer mehr Prostituierte einem rätselhaften Mörder zum Opfer fallen.

Die Alpenkrimis von Rita Falk in chronologischer Reihenfolge:

Man muss die Bücher von Rita Falk jedoch nicht unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen. Auch für sich allein genommen, sind sie ein Vergnügen. Im Januar 2016 setzt sie die Serie dann mit "Leberkäsjunkie: Ein Provinzkrimi" fort.

Lesen Sie mehr zu den Themen Regionalkrimis und Alpenkrimis.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.

Top-Thema

Die Geheimformel für Bestseller

Jeder Autor möchte einen Bestseller schreiben – und jeder Leser ein Buch lesen, das ihn zutiefst berührt. Wenn diese beiden Dinge zusammenkommen, dann kann dies nur an der magischen Geheimformel für Bestseller liegen.

Wie wird aus einem normalen Buch eigentlich ein Bestseller?