Hannes Finkbeiner

Hannes Finkbeiner (Jahrgang 1977) ist ein deutscher Journalist, der erst nach einer Gastronomie-Karriere zum Schreiben gekommen ist und zu diesem Thema bereits zwei Bücher veröffentlicht hat. Finkbeiner wuchs im elterlichen Hotelbetrieb, dem Hotel Sonnenhof in Baiersbronn auf, absolvierte hier auch ein Praktikum und ging dann nach dem Abitur dort in die Ausbildung als Restaurantfachmann. Nach der abgeschlossenen Ausbildung übernahm er die Restaurantleitung und die stellvertretende Hoteldirektion. Im Fachmagazin für Hotelmanagement „Top hotel“ nahm er 2003 die Redaktionsassistenz an und kam so zum Journalismus. Zwischen 2003 und 2006 studierte er in Hannover Journalistik. Seit 2008 arbeitet er als freier Journalist und Autor. Im selben Jahr entstand noch der Bildband „Kochimpuls“, in dem 30 Sterneköche 30 Menüs aus vier Grundzutaten kochen sollten. Entstanden ist ein schönes und umfassendes Portrait der deutschen Spitzengastronomie. 2010 folgte das Sachbuch „Ausbildung und Karriere in Hotellerie und Gastronomie“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer