Helen Fitzgerald

Als zwölftes Kind von dreizehn im Jahr 1966 in einer australischen Familie geboren, zog Helen Fitzgerald 1991 nach Schottland. Als Sozialarbeiterin war sie im Strafvollzug beschäftigt und schrieb nebenher Kinderfernseh-Drehbücher für den BBC. Ihr Debütroman „Furchtbar lieb“, ist auch in deutscher und weiteren europäischen Sprachen erhältlich. Sie selbst ordnet sich nach den Aussagen ihres Webauftrittes in das Krimi-Sience-Fiction Genre ein und wird angepriesen mit Umschreibungen wie „glorreicher schwarzer Humor“ oder „weibliches schwarzes Denken“. Das erste Jugendbuch aus ihrer Feder wird im Jahr 2010 in den USA erscheinen, Ihr fünfter Thriller im Verlag von Faber & Faber erwartet die Leserschaft in 2011.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer