Jan Fleischauer

Jan Fleischauer (Jahrgang 1962) ist ein deutscher Journalist, der seit 1989 für den SPIEGEL arbeitet. Fleischauer, der in Hamburg Literaturwissenschaft und Philosophie und anschließend die Henri-Nannen-Schule des Verlags Gruner + Jahr besuchte, arbeitete beim SPIEGEL in wechselnden Funktionen, jedoch hauptsächlich im Wirtschaftsressort. Für dieses ging er 2001 auch nach New York, um von dort aus vier Jahre lang als Korrespondent zu arbeiten. Seit 2008 ist er fester Autor des SPIEGELS in Berlin. 2010 erschien sein erstes Buch: „Unter Linken: Von einem der aus Versehen konservativ wurde“, eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen politischen Einstellung und ein Blick hinter die Kulissen der Linken.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer