Frank Goosen

Frank Goosen (Jahrgang 1966) ist ein deutscher Kabarettist und Romanautor aus dem Ruhrgebiet. Der gebürtige Bochumer studierte an der heimischen Ruhr-Universität Geschichte, Germanistik und Politik und begann seine Autorenkarriere in dem Duo „Tresenlesen“. Gemeinsam mit Jochen Malmsheimer feierte er zwischen 1992 und 2000 große Erfolge in Nordrhein-Westfalen. So gewannen sie beispielsweise den Publikumspreis „Beklatscht & Ausgebuht“ und den Salzburger Stier 1998. Nachdem sich das Duo im Jahr 2000 aufgelöst hatte, betätigte sich Goosen als Romanautor. In seinen Büchern widmet er sich insbesondere den Befindlichkeiten seiner Generation. Ein gutes Beispiel dafür ist sein Roman „Raketenmänner“ aus dem Jahr 2014, in dem sich Frank Goosen der Männer von heute annimmt. 16 kleine Geschichten aus dem Leben von Männern, die große Träume und Ziele hatten und sich am Ende doch mit sich selbst begnügen müssen, zeichnen ein anrührendes Bild, in dem überall eine Frage aufblitzt: „Bist du der geworden, der du sein wolltest?“ 2010 erschien bereits Goosens humorvolles Buch „Radio Heimat: Geschichten von zuhause“, in dem er die charmanten Seiten des Ruhrgebiets schildert. 2011 folgte das Buch „Sommerfest“ mit Geschichten aus dem Ruhrpott, das ein Bestseller wurde. Für die Stadionzeitung des VfL Bochum schreibt er seit 2007 außerdem humoristische Kolumnen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Aus Männer-Ratgebern lernen

Der moderne Mann hat nicht nur größere Freiheiten, er muss auch noch mehr Ansprüchen gerecht werden als vorangegangene Generationen. Mit diesen Männer-Ratgebern ist das aber gar kein Problem.

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.