Hans-Ulrich Grimm

Hans-Ulrich Grimm (Jahrgang 1955) ist ein deutscher Journalist, der mit seinen Studien über industriell gefertigte Lebensmittel und die Verschleierungstaktiken der Industrie bekannt geworden ist. Zwischen 1989 und 1996 war Grimm Redakteur beim SPIEGEL. Anschließend übernahm er die Stelle des Geschäftsführers bei Dr. Watson Der Food Detektiv GmbH & Co KG, einem Unternehmen, das mit dem Internetdienst food-detektiv.de und den Dr. Watson Books über Aufklärung sorgt. 2009 erschien Grimms Buch „Katzen würden Mäuse kaufen: Schwarzbuch Tierfutter“. 2012 schlug dann Hans-Ulrich Grimms Enthüllungsbuch „Vom Verzehr wird abgeraten“ ein wie eine Bombe. Der Autor breitet darin die ganze Wahrheit über das sogenannte Functional Food und die vermeintlichen Gesundprodukte aus – und verdirbt dem Leser mit dieser erschütternden Wahrheit wirklich den Appetit. 2013 folgte dann „Garantiert gesundheitsgefährdend: Wie uns die Zucker-Mafia krank macht“. Darin stellt Hans-Ulrich Grimm Politik und Industrie an den Pranger, die wissentlich in Kauf nehmen, dass Millionen von Menschen infolge von übermäßigem Zuckerkonsum an Diabetes, Alzheimer und Krebs erkranken. Ausdrücklich warnt er in all seinen Büchern vor dem Verzehr von Essen aus der Chemieküche. Lebensmittel mit Nahrungszusatzstoffen sind für Hans-Ulrich Grimm immer ein Risiko. Besonders gefährlich ist es seiner Ansicht nach, dass der Verbraucherschutz zwar prinzipiell vor bestimmten Zusatzstoffen, zum Beispiel vor den sogenannten Sterolen, wie sie in Margarine enthalten sind, warnt, aber keine Markennamen nennt. Der Verbraucher bleibt also vollkommen im Dunkeln darüber, welche Produkte er bedenkenlos kaufen und konsumieren kann und welche er am besten meiden sollte. Für Hans-Ulrich Grimm liegt der Grund dafür auf der Hand: Die Industrielobby hat die Politik – und auch die staatliche Lebensmittelüberwachung – fest in der Hand. Hier gibt es gar kein Interesse daran, die Menschen über die gesundheitsschädigende Wirkung bestimmter Zusatzstoffe aufzuklären, denn das würde sie vom Kaufen abhalten. Grimm formuliert es so: „Der Staat kontrolliert sie (die Lebensmittelindustrie) nicht, der Staat unterstützt sie ... Wenn es um Ernährung geht, hat die Demokratie Pause" (Quelle: dradio.de). Hierin besteht für ihn die größte Gefahr. Mit Büchern wie „Vom Verzehr wird abgeraten“ und „Garantiert gesundheitsgefährdend“ versucht Hans-Ulrich Grimm diese Aufklärungsarbeit zu leisten. Immer wieder schaffen es seine Bücher in die Bestseller-Listen, doch wie groß die Veränderung ist, die sie bewirken, lässt sich nur schwer ermitteln.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer