Axel Hacke

Für Axel Hacke ist Fußball ein fester Bestandteil seines Lebens. © Stefanie FuessenichAxel Hacke (Jahrgang 1956) ist ein deutscher Journalist und freier Schriftsteller, der vor allem durch seine aktuelle politische Berichterstattung aus Bonn und Berlin und über die Wendezeit bekannt geworden ist. Hacke stammt aus Braunschweig, wo er sich schon früh bei den Jungdemokraten engagierte. In München absolvierte er sein Studium an der Deutschen Journalistenschule und belegte außerdem das Fach Politische Wissenschaften. Ab 1981 war er Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung, wo er zunächst über den Sport berichtete und schließlich zu politischen Kommentaren und den „Streiflichtern“ wechselte. 1991 erschien sein erstes Buch „Nächte mit Bosch“, die erste Geschichte über Hackes berühmteste Figur, den sprechenden Kühlschrank Bosch.

Mit seiner Kolumne und dem daraus entstandenen Buch „Der kleine Erziehungsberater“ begründete Hacke das Genre der Erziehungs-Ratgeber. Bis heute hat Hacke, der seit 2000 nur noch freischaffend arbeitet, zahlreiche Bücher geschrieben und viele Auszeichnungen – u.a. den Egon-Erwin-Kirsch-Preis 1987 und 1990 – erhalten. 2010 erschienen seine Reflektionen über das Leben, „Wofür stehst du?“, ein Buch, das im Dialog mit dem ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo entstanden ist. 2014 veröffentlichte Axel Hacke - pünktlich zur Fußball-WM 2014 in Brasilien - sein Buch "Fußballgefühle". Darin lässt der ehemalige Sportreporter seine fußballverrückte Jugend und auch seine Karriere als Kommentator Revue passieren. Er erinnert sich an legendäre Spiele und äußert so manchen ergreifenden Gedanken rund um das runde Leder.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Faszination Fußballbücher

Kein anderer Sport begeistert die Menschen überall auf der Welt so sehr wie Fußball. Fußballbücher zeigen: Es ist mehr als nur ein Spiel, es ist Leidenschaft, es ist Fieber – und es ist ein Sport für alle.

Top-Thema

Unternehmer verraten die Geheimnisse ihres Erfolgs

Erfolg können wir wohl am besten von denen lernen, die ihn bereits haben. Zahlreiche Ratgeber lassen uns an den Erfolgsgeheimnissen von Unternehmern teilhaben. Doch was können wir daraus mitnehmen?

Diese Bücher können Ihnen helfen, wenn Sie auf der Suche nach Erfolg sind.