Jon Halliday

Jon Halliday ist ein russischer Historiker, der bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat, zuletzt 2005 mit seiner Ehefrau, der chinesischen Erfolgsautorin „Jung Chang“ die Mao-Biographie „Mao: Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes“, die 2005 erschienen ist. Halliday hatte zuvor am King’s College in London studiert und bereits eigene Bücher, darunter eine Biographie über Douglas Sirk, veröffentlicht.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer