Kristina Magdalena Henn

Kristina Magdalena Henn (Jahrgang 1977) zögert immer ein bisschen davor, sich selbst Drehbuchautorin zu nennen. Dabei ist das genau das, was sie tut: Sie schreibt Drehbücher. Und nicht nur das. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Lea Schmidbauer, mit der sie die meisten Projekte realisiert, hat sie auch einen Roman geschrieben. „Irgendwie ist das alles so passiert nach einem Rucksackjahr in Australien, einem ewigen Studium an der HFF München und einem Jahr an der Drehbuchwerkstatt“, schreibt sie auf ihrer Website und ist selbst noch ganz verblüfft über die Wendung, die ihr Leben genommen hat. „Wie das alles genau so gekommen ist, weiß ich nicht mehr“, schreibt sie. „Aber es macht Spaß und ich kann davon leben.“

Am liebsten schreibt sie „lustige Geschichten, die tief und leicht sind – mit Message, aber ohne Zeigefinger“, erklärt Kristina Magdalena Henn dort auch. „Emotional und echt“ müssen die Dinge sein, die sie mag. Und das sind auch ihre Drehbücher. 2010 entstand in Zusammenarbeit mit Lea Schmidbauer das Drehbuch zu „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und 2013 schrieben die beiden das Drehbuch zu „Ostwind – Zusammen sind wir frei“. Der Film, der nach dem Drehbuch von Kristina Magdalena Henn von Katja von Garnier umgesetzt wurde, erhielt das Prädikat „besonders wertvoll“ und den Deutschen Filmpreis 2014 für den besten Kinderfilm. Das Buch zum Film schrieb Carola Wimmer. Als 2015 der zweite Teil der Pferdeserie für Mädchen erschien, „Ostwind 2“, griffen Kristina Magdalena Henn und ihre Kollegin selbst in die Tastatur und schrieben „Ostwind 2 – Das Buch zum Film“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Deutsche Jugendliteraturpreis macht es richtig

Der Deutsche Jugendliteraturpreis macht schon seit 1956 so vieles richtig, was man sich bei anderen Buchpreisen vergeblich wünscht. Und das ist auch wichtig so, denn die Auszeichnung ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Lesen Sie hier mehr.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis möchte möglichst viele Kinder zum Lesen animieren.

Top-Thema

Die Faszination von Jugendbüchern

Dass Jugendbücher auch von Erwachsenen gemocht werden könnten, war lange Zeit unvorstellbar. Inzwischen haben die Helden der Jugendliteratur aber den Sprung in die Herzen erwachsener Leser geschafft.

Lassen auch Sie sich von Jugendbüchern verzaubern!