Oli Hilbring

Oli Hilbring ist für seine sehr lustigen Cartoons bekannt. Oliver „Oli“ Hilbring ist ein deutscher Cartoonist, der mit der lustigen Reihe "Was macht eigentlich...?" bekannt geworden ist und dessen Cartoons inzwischen mehrere Bücher füllen. Der dreifache Familienvater, bekennender Schalke-Fan und offizielles Mitglied des AC/DC Fanclub, begann seine Karriere als Dekorateur und Grafikdesigner. Parallel dazu zeichnete Oli Hilbring schon früh Cartoons – jedoch eher für sich selbst als für andere. Doch Qualität setzte sich durch und irgendwann begann er für das Ruhrgebietsmagazin MARABO zu zeichnen, das ihm zum Durchbruch verhalf. Heute, so beschreibt es Hilbring selbst, macht er „aus langweiligem weißen Papier lustiges buntes.“

Sein erstes Buch veröffentlichte Oliver Hilbring 2013: „Vollpfosten! Die etwas andere Fußball-Konferenz“. Das Thema Fußball hatte ihn schon in den Jahren zuvor intensiv beschäftigt, in denen er unter anderem den „Ballender“, den Fußball-Cartoon-Kalender, herausgegeben hatte. 2012 widmete sich Oli Hilbring dem Phänomen Facebook. In seinem Band „Fiesbook“ veröffentlichte er „etwas andere Statusmeldungen“, kleine fiese Comics, die sich bei seinen Facebook-Fans schon längst größter Beliebtheit erfreuten. Die zweite Auflage folgte dann nach kurzer Unterbrechung: 2014 erschien „The Social Madwork: fiesbook 2.0“ - Statusmeldungen und Twitter-Tweets von Jesus, Gollum, Bernd Stromberg, Superman und Hannibal Lecter inklusive.

2015 veröffentlichte Oli Hilbring – als Therapeut der etwas anderen Art – das Buch „Kopf hoch! Smartphone ist heilbar“. Lustige Comics verdeutlichen die Folge der grassierenden Smartphone-Sucht: Nackenschmerzen, schlimme Unfälle, zerbrochene Handys und Beziehungen. Doch Hilbring ist als Retter in der Not zur Stelle und liefert hilfreiche Cartoons, einen Finger-Wech-Test und nützliche Tipps aus der Suchberatung von Dr. Strippe, die einen Haufen Lacher garantieren. Und Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. Auch gegen Smartphone. Da ist sich Oliver Hilbring sicher.

Ebenfalls in 2015 erschienen: "Schön doof!" Eine Zusammenstellung seiner schönsten und doofsten Cartoons.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.