Winfried Hille

Winfried Hille (Jahrgang 1956) studierte nach einer Banklehre Germanistik und Erziehungswissenschaften. Im Verlagswesen war er viele Jahre aktiv, bevor er 1998 mit seiner eigenen Zeitschrift „bewusster leben“ anfing, eine neue Lebensphilosophie zu vermitteln. Die sich natürlich auch aus seinen Büchern erlesen lässt: „Eigentlich bin ich ganz anders. Der Weg zur authentischen Persönlichkeit“ etwa, oder das 2016 erschienene „Slow. Die Entscheidung für ein entschleunigtes Leben“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Stress und das Burn-out-Syndrom

In unserer Leistungsgesellschaft kommt es einzig und allein auf Produktivität an. Der Mensch wird dabei oft vernachlässigt. Mit fatalen Folgen: Stress und Burn-out gehören zu den häufigsten Krankheitsursachen unserer Zeit.

Burn-out kann jeden treffen, doch Sie können sich schützen!

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.