Rainer Höh

Rainer Höh (Jahrgang 1955) ist ein bekannter deutscher Reiseschriftsteller und Abenteurer, dessen besondere Leidenschaft den wilden Ländern des Nordens gilt. Schon während seines Studiums der Indologie und Sinologie an der Universität Freiburg unternahm Höh mehrere Expeditionen nach Asien und später verstärkt nach Skandinavien. Er unternahm Wanderungen, Kanu- und Floß-Touren durch Lappland, Alaska und Kanada und baute mit seinem Bruder Axel Höh eine Blockhütte im Yukon-Territorium, wo er einige Zeit als Aussteiger fern ab der zivilisierten Welt lebte. All seine Erfahrungen über das Leben und Überleben in der Wildnis hat Höh in seinem Ratgeber „Outdoor-Praxis“ zusammengefasst, ein nützliches Buch, das mit vielen überlebenswichtigen Tipps aufwartet. Mit seinem anderen Bruder, Peter Höh, erkundete Höh nach der Wiedervereinigung die ehemalige DDR und die Ostblockstaaten. Er schrieb Reiseführer über die Neuen Bundesländer sowie über die Ferienregionen Kroatiens. 2010 veröffentlichte er gemeinsam mit Peter Höh den ADAC Reiseführer Kroatische Küste/ Dalmatien.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer