Dara Horn

Dara Horn (Jahrgang 1977) ist eine US-amerikanische Bestseller-Autorin, die, laut Granta magazine von 2007 zu den besten jungen amerikanischen Roman-Autoren gehört. Horn wuchs in New Jersey auf und studierte jüdische Literatur an der Harvard University, wo sie 2006 promovierte. Seitdem unterrichtet sie in Harvard, am Sarah Lawrence College, jüdische Literatur und israelische Geschichte und arbeitet nebenbei als Schriftstellerin. Ihr erster Roman, „Ausgelöscht sei der Tag“, erschien 2002. Es folgten „Die kommende Welt“ (2006) und „Vor allen Nächten“ (2009). Für ihre Arbeit wurde Horn 2007 mit dem Harold U. Ribalow Prize ausgezeichnet und erhielt den Reform Judaism Prize for Jewish Fiction.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer