Doris Iding

Doris Iding ist eine deutsche Journalistin und Redakteurin, die sich auf die Themen Gesundheit, Spiritualität, Lifestyle, Religion, Ethnologie, Ethnomedizin und Psychologie spezialisiert hat. Iding ist selbst studierte Ethnologin und arbeitet außerdem als ärztlich geprüfte Yoga-Lehrerin.

Kernpunkt der Arbeit von Doris Iding ist die Integration verschiedener spiritueller Traditionen in jede Facette unseres Alltags. Sie ist davon überzeugt, dass Spiritualität nur dann von Nutzen ist, wenn sie auch ein aktiver Bestandteil des Lebens und in jeden Aspekt des Lebens und Arbeitens des Praktizierenden integriert ist. Deshalb legt sie auch großen Wert darauf, in ihren Yoga-Stunden die alten Schriften praxisnah zu interpretieren und praktische Anleitungen daraus abzuleiten, die die Übenden wirklich dabei unterstützen, ihren Alltag spirituell zu erfahren. Für Doris Iding ist Yoga eben nicht nur die Praxis auf der Matte: Für sie ist alles ist Yoga.

Neben Artikeln, die sie in diversen Zeitschriften – darunter Bio, Connection, emotion, fit for life, natur und Naturefitness – veröffentlicht, hat Doris Iding auch schon mehrere Bücher zu den Themen Yoga und Gesundheit geschrieben. Hier sind „Erkennen, was krank macht“, „Es muss dir nicht bang sein“ und „Ayurvedisch kochen mit den Jahreszeiten“ ebenso zu nennen wie ihr Buch „Partner-Yoga“, das Doris Iding 2003 in Zusammenarbeit mit Heike Mayer veröffentlicht hat. Darin geben Mayer und Iding nicht nur einen guten Überblick über die Grundlagen des Yoga sondern auch ausführliche Anleitungen für den Partner-Yoga.

In „Es muss dir nicht bang sein“ widmet sie sich dann einem ganz anderen Thema und führt behutsam und wertschätzend in einen neuen Umgang mit dem Thema Tod und Sterben ein. Für Iding wird dem Leben erst durch den Tod Sinn zuteil. Meditationen und Geschichten helfen dabei, sich diesem Thema von einer neuen, lebensbejahenden Seite zu nähern und das eigene Leben so neu zu reflektieren. Zugleich spendet Doris Iding Trost und Kraft, denn sie weiß, dass die Dichterin Mascha Kaléko Recht hatte, als sie sagte: „bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der andern muss man leben." Mit „Es muss dir nicht bang sein“ von Doris Iding fällt das ein kleines bisschen leichter.

Unsere Buchtipps - Diese Bücher von Doris Iding empfehlen wir Ihnen:

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Yoga-Bücher: Asanas statt Antibiotika

Burnout, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit – es gibt viele Gründe, um mit Yoga zu beginnen. Das weiß inzwischen auch die moderne Schulmedizin. Erfahren Sie in unseren Yoga-Büchern alles über die ganzheitliche Wirkung dieser jahrtausendealten Lehre.

Mit Yoga-Büchern ein neues Wohlgefühl erleben

Top-Thema

Religion als sicherer Fels in der Brandung

Religion ist für viele Menschen eine leicht verdauliche Anordnung von Regeln geworden, die man einhalten kann – oder eben nicht. Doch gerade in Zeiten der Trauer, der Angst und Sorge sehnen sich viele nach einer verlässlichen Zuflucht. Hier kann die Religion helfen.

Religion kann ein fester Fels in der Brandung sein.