Andreas Izquirdo

Andreas Izquirdo (Jahrgang 1968) ist ein deutscher Journalist und Roman- und Drehbuchautor. Seine erste Berufserfahrung sammelte Izquirdo bei Zeitung und Rundfunk. 1995 erschien sein erster Roman, „Der Saumord“, ein Eifelkrimi, in dessen Mittelpunkt der Lokalreporter Jupp Schmitz steht. Es folgten drei weitere Eifelkrimis. Nebenbei schrieb Izquirdo Drehbücher für diverse Sitcoms und Serien auf RTL, Sat1 und für den WDR, darunter „Alarm für Cobra 11“. Unabhängig davon erschien 2007 der Roman „König von Albanien“, ein hoch gelobter Schelmenroman. 2010 folgte der Weltuntergangs-Roman „Apocalypsia“.

 

 

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer