Jan Thorbecke Verlag (Hsg.)

Der Jan Thorbecke Verlag ist ein Buchverlag der Unternehmensgruppe Schwabenverlag AG, der sich auf die Themengebiete Lebensart, Natur und Geschichte spezialisiert hat. Der Verlag wurde 1947 von Jan Thorbecke (Jahrgang 1912) in Lindau im Bodensee gegründet und konzentrierte sich schon früh auf die regionale Geschichte und Gegenwart. Die südwestdeutsche Landeskunde ist bis heute ein Schwerpunkt im Programm des Jan Thorbecke Verlags. Mitte der 1950er Jahre kam die wissenschaftliche Publizistik hinzu, wobei auch hier der Schwerpunkt auf dem Bereich Geschichte lag. Gemeinsam mit dem Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte entstanden hier wichtige Arbeiten. Nach dem Tod seines Gründers, 1963, ging der Jan Thorbecke Verlag 1967 in die Hände des Verlegers Georg Bensch in Singmaringen über. Unter seiner Leitung wurde der Verlag zu einem der führenden mediävistischen Verlage in Deutschland und konnte sich auch als landeskundlicher Verlag etablieren. 1999 übernahm die Verlagsgruppe Schwabenverlag AG, Ostfildern, den Jan Thorbecke Verlag. Jedes Jahr erscheinen so etwa 25 neue Bücher zur Geschichte und Kulturgeschichte. In diesem Rahmen wurde unter anderem das Büchlein „Das kleine Buch der Weihnachtsbräuche“ veröffentlicht, eine buchgewordene Kindheitserinnerung an Weihnachten. In den letzten Jahren entstand darüber hinaus ein Lifestyle-Bereich innerhalb des Verlags, der sich mit den Themen „Gärten & Kräuter“ und „Essen & Trinken“ beschäftigt. Auch Geschenkbücher und Kalender gehören inzwischen zum Repertoire des Jan Thorbecke Verlags.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer