Samuel D. Kassow

Samuel D. Kassow (Jahrgang 1946) ist ein US-amerikanischer Historiker und Sachbuchautor. Kassow ist Professor für osteuropäische Geschichte am Trinity College, Hartford, Connecticut, wo er russische und jüdische Geschichte lehrt. Außerdem hält er in vielen Ländern der Erde Vorträge zu diesen Themen, darunter in Israel, Russland und Polen. Zuletzt veröffentlichte er 2010 das Buch „Ringelblums Vermächtnis“, in dem er das Leben des Emanuel Ringelblum und seine Leistung als Archivar des Lebens im Warschauer Ghetto akribisch rekonstruiert hat und die Dokumente, die Ringelblum und seine Mitarbeiter in vier (zwischen 1940 und 1944) Jahren sorgfältig zusammengetragen haben, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer