Jeff Kinney

Jeff Kinney ist mit Gregs Tagebüchern berühmt geworden. © Olivier FavreJeff Kinney (Jahrgang 1971) ist ein US-amerikanischer Gamedesigner, der sich als Autor mit der Jugendbuchreihe „Gregs Tagebuch“ einen Namen gemacht hat. Als wäre er selbst ein Zwölfjähriger versetzt er sich in die Welt seines jungen Protagonisten und durchlebt mit ihm die Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens. Faul, selbstsüchtig, gierig und fest davon überzeugt, dass man Erwachsene einfach nicht ernst nehmen kann, ist Greg ein Held, dem man nicht selten die Löffel langziehen möchte, den man aber dennoch sehr schnell ins Herz schließt. So gelingt Jeff Kinney das Kunststück, Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen für seine Serie zu begeistern. Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beschrieb Jeff Kinney es so: „Ich habe eine Figur entworfen, sie mit allen meinen übelsten Eigenschaften versehen und das Ganze grotesk vergrößert. So wurde Greg Heffley geboren. Aber der Typ, der sich im Umkleideraum vorm Schwimmtrainer versteckt, der sich in Klopapier einwickelt, um Unterkühlung zu vermeiden - das war ich.“

Kinney besuchte die University of Maryland at College Park und schuf dort bereits den Comicstrip „Igdoof“, der in der Campuszeitung veröffentlicht wurde. Schon 1998 entwickelte er dann die Idee zu seiner Comicbuch-Reihe „Gregs Tagebuch“, die ihn berühmt machen sollte und mit "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!" begann. Die Bücher sind weltweite Bestseller und brachten unzählige lesefaule Jugendliche zum Lesen. Viele der Erlebnisse von Greg sind eigene Kindheitserinnerungen von Jeff Kinney. Vier Jahre lang rief er sich Episoden und Ereignisse in Erinnerung und schrieb sie auf. Und auch wenn sie nicht eins zu eins der Wirklichkeit entsprechen, haben sie doch ein hohes Maß an Authentizität, was sicher auch wesentlich dazu beiträgt, dass die Bücher dermaßen erfolgreich sind. Interessant ist auch, dass er die Bücher eigentlich nicht für Kinder schreibt, sondern als Kindheits-Retrospektive für Erwachsene. Junge Leser haben aber mindestens genauso viel Spaß an den Geschichten wie die „Großen“.

Jeff Kinney wurde deshalb 2009 vom Time-Magazin in der Liste der "100 einflussreichsten Personen der Welt" geführt. Er wurde für seine Arbeiten vielfach ausgezeichnet und konnte sich über eine Kinoverfilmung (2010 in den USA) seiner Bücher durch 20th Century Fox freuen. Trotz seines inzwischen beachtlichen Erfolgs hat Jeff Kinney nicht aufgehört, als Onlinespiele-Entwickler und -designer zu arbeiten. Ein Ende der Erfolgsserie um Greg ist zwar nicht abzusehen, aber Jeff Kinney ist eben ein Mann mit vielen Talenten. 2012 erschien nach Gregs Tagebuch 6: Keine Panik! schließlich Band 7 „Gregs Tagebuch 7: Dumm gelaufen“, in dem Greg nach einer Tanzpartnerin für den Valentinstags-Ball sucht. Jene, Abigail Brown, treffen wir dann in „Gregs Tagebuch 8: Echt übel!“ wieder, wo sie die Freundin von Gregs bestem Freund ist – und Greg auf das Abstellgleis gelangt. Neue Freunde finden ist nämlich gar nicht so einfach. Eben das macht den Erfolg von Jeff Kinney aus: Er weiß, was seine jungen Leser bewegt (und woran sich die erwachsenen Leser aus ihrer eigenen Kindheit erinnern) und macht daraus authentische Geschichten mit einem ganz eigenen Charme und Witz. Davon können sich seine Leser auch in „Gregs Tagebuch 9: Böse Falle!“ überzeugen. Darin geht es für die ganze Familie Heffley auf einen Roadtrip quer durch die USA. Und wie alle Leser von Jeff Kinney wissen, kann sowas bei Greg nur für Lacher sorgen.

Unsere Buchtipps - diese Bücher von Jeff Kinney empfehlen wir Ihnen:

Ist das Greg-Virus dann erst einmal übergesprungen, können Kinder und Jugendliche selbst Tagebuch führen:

Wirklich empfehlenswert sind auch die DVDs mit den Verfilmungen der Tagebücher von Greg nach Jeff Kinney:

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Kinderbücher für eine glückliche Kindheit

Kinderbücher sind bis zum Rand gefüllt mit Abenteuern und Geschichten, die die Phantasie und Kreativität der Jüngsten anregen. Doch für welches Alter sind welche Kinderbücher geeignet? Hier finden Sie einen guten Überblick über Kinderbücher für jedes Alter.

Hier finden Sie Kinderbücher für jede Altersstufe.

Top-Thema

Der Deutsche Jugendliteraturpreis macht es richtig

Der Deutsche Jugendliteraturpreis macht schon seit 1956 so vieles richtig, was man sich bei anderen Buchpreisen vergeblich wünscht. Und das ist auch wichtig so, denn die Auszeichnung ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Lesen Sie hier mehr.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis möchte möglichst viele Kinder zum Lesen animieren.