Amber Kizer

Amber Kizer ist eine US-amerikanische Fantasy- und Jugendbuch-Autorin. Derzeit schreibt sie an zwei verschiedenen Reihen. Die eine, die Gert Garibaldi-Serie, ist eine Jugendbuchreihe über einen Teenager an einer amerikanischen Highschool. Es ist eine freche Jugendserie, in der sich amerikanische Schüler sehr gut wiederfinden können. Bislang ist sie noch nicht ins Deutsche übersetzt worden. „Meridian“ hingegen ist eine Fantasy-Serie um einen Engel. Meridian ist eine Fenestrae, das heißt, sie öffnet den Seelen der Verstorbenen das Fenster zum Himmel. All das können Sie in „Meridian – Dunkle Umarmung“ nachlesen. Der zweite Teil, „Meridian – Flüsternde Seelen“ erschien 2011. 2012 veröffentlichte Amber Kizer außerdem den dystopischen Jugendroman „Seven Kinds of Ordinary Catastrophes“. Auch dieser ist noch nicht in deutscher Übersetzung erhältlich. Obwohl sie eigentlich ein Stadtmensch ist, lebt Amber Kizer inzwischen auf dem Land. Hier hat sie ein paar Hühner, einen Hund und vier Katzen, liebt es zu kochen und zu schlemmen und schreibt an ihren Romanen, die immer mehr junge Leser begeistern.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer