Vincent Kliesch

Vincent Kliesch (Jahrgang 1974) absolvierte in seiner Heimatstadt Berlin eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und arbeitete lange Zeit in der Gastronomie der Hauptstadt. Dabei kam ihm die Idee zu seinem ersten Buch und zur Figur des Massenmörders Tassilo, dem Oberkellner eines Luxusrestaurants, der fünf seiner unangenehmsten Gäste auf brutale Weise ermordete. Der Thriller „Die Reinheit des Todes“ (2010), sein Debüt, wurde auf Anhieb zum Erfolg. Der zweite Teil der Serie um den Ermittler Julius Kern, „Todeszauberer“, ist bereits in Arbeit. Nebenbei steht Kliesch als Moderator und Stand-up-Comedian auf der Bühne.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer