Jens Lapidus

Jens Lapidus (Jahrgang 1974) ist ein schwedischer Strafverfolger und Thriller-Autor, dessen Romane beängstigend realitätsnah sind. Lapidus arbeitet in Stockholm für eine der renommiertesten schwedischen Anwaltskanzleien und legte nach seinem Jura-Studium eine beeindruckende Karriere hin. Neben seiner Anwaltstätigkeit schreibt Jens Lapidus Schwedenkrimis von außerordentlicher Schlagkraft. Die Berliner Zeitung schrieb über ihn, seine Werke seien „nichts für Leute, die rote Häuschen auf Krimi-Covern mögen.“ Seine Geschichten sind aus dem Leben gegriffen und zeugen von Lapidus‘ detailreicher Kenntnis des Stockholmer Untergrund-Milieus. Sein Debüt-Roman „Spür die Angst“ stand wochenlang auf Platz eins der schwedischen Bestsellerlisten und sorgte auch in Deutschland für Aufsehen. 2008 wurde das Buch mit dem Platinum Prize für eines der meist verkauften Taschenbücher in Schweden ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erschien auch sein Buch „Mach sie fertig“, sein zweiter knallharter Thriller aus dem Untergrund von Stockholm. 2009 erschien seine Graphic Novel „Gängkrig 145“ in Schweden. Jens Lapidus lebt mit seiner Frau – ebenfalls Anwältin – und seinem Sohn in Stockholm.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer