Christian Larsen

Christian Larsen hat das Konzept der Spiraldynamik entwickelt. (c) privatDr. med. Christian Larsen hat sich auf Anatomie bzw. Biomechanik aus Sicht der Evolutionsgeschichte und die nicht-operative Orthopädie spezialisiert und ist der Begründer der sogenannten Spiraldynamik®. Darunter versteht Larsen ein dreidimensionales Bewegungskonzept, eine Art Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper – und zwar von Kopf bis Fuß.

„Der menschliche Körper ist ein Geniestreich der Evolution“, erklärt das Team der Spiraldynamik® AG rings um Christian Larsen auf seiner Website. „Ein Forscherteam hat den Bauplan entschlüsselt, heute wissen wir, welche Haltungen und Bewegungen anatomisch intelligent sind und welche nicht.“ Basierend auf diesen Erkenntnissen hat Larsen einige Fachbücher und Ratgeber geschrieben, darunter „Spiraldynamik – schmerzfrei und beweglich“, „Gut zu Fuß ein Leben lang: Erfolgsmethode Spiraldynamik®“ und „Medical Yoga: Anatomisch richtig üben“.

Christian Larsen studierte in Basel Medizin und ließ sich anschließend zum Facharzt für Allgemeinmedizin weiterbilden. Hier widmete er sich dann seinem Forschungs- und Spezialgebiet, der Anatomie bzw. Biomechanik aus Sicht der Evolutionsgeschichte und der nicht-operativen Orthopädie. Durch die Begegnung mit der französischen Physiotherapeutin Yolande Deswarte kam Dr. med. Christian Larsen auf die Spiraldynamik®.  Gemeinsam mit seinen Kollegen Christian Heel und Radovan Jencik gründete er die Spiraldynamik® Holding AG mit Sitz in Zürich, die sich aus der Med Center AG und der Spiraldynamik® Akademie AG zusammensetzt. Sie haben sich die Behandlung und Therapie sowie die Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Spiraldynamik® zur Aufgabe gemacht. Inzwischen existieren drei Med Center in der Schweiz: in Zürich, Basel und Bern. Die Akademie AG organisiert darüber hinaus und unabhängig davon international Aus-, Fort- und Weiterbildungen und hat bis heute rund 3.500 Fachpersonen aus Medizin, Therapie und Bewegungsberufen ausgebildet.

In diversen Studienreisen nach Alaska, Tibet, Japan, China und in die Sahara erforschte Christian Larsen die Heilmethoden anderer Kulturen und lässt auch diese Erkenntnisse in seine Theorie von der Spiraldynamik®, in seine Bücher und in seine Praxis mit einfließen. In dem Buch „Medical Yoga“, das er gemeinsam mit Christiane Wolff und Eva Hager-Forstenlechner veröffentlicht hat, wendet Christian Larsen die Theorie der Spiraldynamik® zum Beispiel auf Yoga an und zeigt, wie man die Asanas anatomisch richtig übt.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Yoga-Bücher: Asanas statt Antibiotika

Burnout, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit – es gibt viele Gründe, um mit Yoga zu beginnen. Das weiß inzwischen auch die moderne Schulmedizin. Erfahren Sie in unseren Yoga-Büchern alles über die ganzheitliche Wirkung dieser jahrtausendealten Lehre.

Mit Yoga-Büchern ein neues Wohlgefühl erleben

Top-Thema

Fit mit Gesundheitsratgebern

Aktuelle Studien zeigen, dass die Deutschen immer gesünder leben. Gesundheitsratgeber helfen dabei.

Mit diesen Gesundheitsratgebern bleiben Sie fit.