Andrej Longo

Andrej Longo war viele Jahre Pizzabäcker in der Nähe von Neapel. Dort bekam er viel von der Angst und dem Schrecken mit, den die Camorra in seiner Heimatstadt verbreitete. Heute arbeitet er als erfolgreicher und preisgekrönter Drehbuchautor in Rom. Seine Erzählungen „Zehn“ wurden mit mehreren Literaturpreisen Italiens ausgezeichnet. Es ist das erste Buch des Autors, das auch ins Deutsche übersetzt worden ist.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer