Verena Lueken

Verena Lueken (Jahrgang 1955) ist eine deutsche Reisejournalistin, die vielen Jahre als Kulturkorrespondentin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ in New York lebte. Sie kennt die Stadt in und auswendig und hat bereits mehrere Bücher über ihre Wahlheimat veröffentlicht. Unter dem Eindruck des 11. Septembers 2001 veröffentlichte Verena Lueken 2003 das Buch „New York: Reportagen aus einer alten Stadt“. 2005 erschien die erste Auflage ihrer „Gebrauchsanweisung für New York“, die inzwischen bereits eine Wiederauflage (2010) erfahren hat. Darin zeigt Verena Lueken, wie New York wirklich ist. Inzwischen ist sie nach Frankfurt am Main zurückgekehrt, doch noch immer verbindet sie eine tiefe Liebe mit dem Big Apple, die Sie regelmäßig auf die andere Seite des Atlantiks zieht.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer