Peggy Mädler

Peggy Mädler (Jahrgang 1976) ist eine deutsche Nachwuchsautorin und Mitbegründerin des Künstlerkollektivs „Labor für kontrafaktisches Denken.“ Mädler wuchs in Dresden auf und arbeitet heute als Dramaturgin und Regisseurin in Berlin. Peggy Mädler wurde mit mehreren Literaturstipendien ausgezeichnet und veröffentlichte 2010 ihren Debüt-Roman „Legende vom Glück des Menschen“, in dem sie vom Erinnern und Vergessen schreibt und sich mit dem individuellen Glück des Einzelnen auseinandersetzt. Das Buch wurde vielfach hoch gelobt und lässt auf zukünftige Werke dieser vielversprechenden Nachwuchsautorin hoffen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer