Klaus-Rüdiger Mai

Klaus-Rüdiger Mai (Jahrgang 1963) ist ein deutscher Roman- und Sachbuchautor. Er studierte in Halle Germanistik, Geschichte und Philosophie und arbeitete nach seiner Promotion 1990 als Regieassistent und Dramaturg an verschiedenen Theatern. Inzwischen ist das Schreiben aber seine Haupttätigkeit geworden. So verfasst er zum Beispiel unter dem Pseudonym Nicholas Lessing Kriminalromane um Kardinal Prospero Lambertini (zuletzt „Und stehe auf von den Toten“, 2010). Bekannt wurde er aber vor allem durch seine Sachbücher. Zuletzt erschien 2008 das Buch „Der Vatikan“, in dem Mai wichtigen Fragen zur Entstehung des Vatikans und seinen Machtstrukturen beantwortet.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer