André Marx

André Marx (Jahrgang 1973) ist ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor, der seit 1997 27 Bücher für die Serie „Die drei ???“ geschrieben hat. Marx stammt aus der Nähe von Osnabrück und studierte an der dortigen Universität Germanistik, Sprachwissenschaften und Kunst. Direkt nach seinem Abschluss begann André Marx mit dem Schreiben von Büchern. Sein erster „Die drei ???“-Fall war Folge 73 „Poltergeist“. Bis 2007 war er jedes Jahr an 2 bis 4 Bänden der Serie beteiligt. Auch die Jubiläumsausgabe, der 100. Fall „Toteninsel“, stammt aus der Feder von André Marx. Sein letzter Fall, „Die drei ??? und das versunkene Dorf“ wurde 2007 veröffentlicht. Das Buch gilt unter Fans als einer der besten Romane der Serie überhaupt. Noch im gleichen Jahr beendete Marx seine Arbeit für den Franckh-Kosmos-Verlag und „Die drei ???“ und begann mit Boris Pfeiffer die Kinderbuchserie „Das wilde Pack“. Darin erzählen die beiden Autoren von einer Bande von Tieren, die in U-Bahnhöfen und Höhlen unter einer Stadt leben und nach Freiheit streben. 2011 erschien der achte Band der Serie, „In Richtung Freiheit“.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer