Schulamit Meixner

Schulamit Meixner (Jahrgang 1968) ist eine österreichische Schriftstellerin, die seit einigen Jahren in London lebt und 2012 mit ihrem federleichten Buch über die Liebe – „ohnegrund“ – für Aufsehen sorgte. Schulamit Meixner studierte in Wien Judaistik und Theaterwissenschaft und war anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin im Jüdischen Museum in Wien tätig. Bevor sie sich in London der Schriftstellerei widmete war sie kurzzeitig als Lehrerin an einem Gymnasium beschäftigt. „ohnegrund“ ist das Debüt von Schulamit Meixner und wurde sofort ein Erfolg.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer