Nele Neuhaus

Nele Neuhaus (Jahrgang 1967) wuchs im Taunus auf und fühlt sich mit der Region seit jeher eng verbunden. Berühmt wurde sie mit ihren bislang vier Taunus-Krimis, die sie bereits weit über die Grenzen ihrer Heimat hinaus bekannt machten. Neuhaus studierte Jura, Geschichte und Germanistik und arbeitet zusammen mit ihrem Mann im familieneigenen Betrieb, einer Wurst- und Fleischfabrik und trainiert die Pferde ihres Mannes. Ihre Leidenschaft aber gehört dem Schreiben von Regionalkrimis und Jugendbüchern. Schon als Kind schrieb sie unablässig und bezeichnete das Schreiben als „Urlaub im Kopf“. Ihr erstes Manuskript, „Unter Haien“ fand keinen Verlag und so nahm Nele Neuhaus den Vertrieb selbst in die Hand. Sie gab 500 Exemplare in Auftrag und organisierte eine eigene Buchpremiere und eigene Lesungen und versandte ihre Bücher über Amazon.

Neuhaus ist eine richtige Self-made-Frau, die die Gelegenheit beim Schopf ergreift und selbst die Ärmel hochkrempelt. Erst nachdem sie die ersten Bände ihrer Taunus-Reihe um die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff fertiggestellt hatte, gelang ihr der Durchbruch und ein Verlag nahm ihre Bücher begeistert in sein Programm auf. 2006 erschien der erste Band, „Eine unbeliebte Frau“, es folgten „Mordsfreunde“ (2007), „Tiefe Wunden“ (2009) und 2010 der Band „Schneewittchen muss sterben“. Mit dem fünften Band, „Wer Wind sät“ (2011), konnte Nele Neuhaus ein weiteres Mal an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen. Der sechste Fall, „Böser Wolf“, führt die Ermittler Kirchhoff und von Bodenstein mitten hinein in ein Millieu gepflegter Bürcherlichkeit, wo sich ganz unerwartet fürchterliche Abgründe auftun. 2014 folgte "Die Lebenden und die Toten", ein weiterer Fall für Komissarin Kirchhoff. Diese ist gerade auf dem Weg in die Flitterwochen, als eine ältere Dame erschossen wird und bald darauf eine weitere. Im Oktober 2016 erschien dann "Im Wald". Und auch mit diesem Titel landet Neuhaus erneut in der Bestsellerliste. Trotz ihres riesigen Erfolgs arbeitet Nele Neuhaus noch immer im Unternehmen ihres Manns mit und reitet weiterhin voller Begeisterung die Pferde der Familie.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Regionalkrimis: Das Fremde im Vertrauten

Regionalkrimis sind der große Trend auf dem Krimi-Markt. Von Sylt bis ins Allgäu gibt es keine Region die nicht ihre eigene Krimi-Serie vorzuweisen hat. Wir wollten wissen, warum wir von Regionalkrimis einfach nicht genug bekommen können.

Was uns an Regionalkrimis so bezaubert, erfahren Sie hier.

Top-Thema

Packend: Die besten Krimis aus aller Welt

Gute Krimis kommen nicht nur aus Skandinavien. Auch aus anderen Teilen der Welt versorgen uns großartige Krimi-Autoren mit ständig neuem Lesestoff. Wir haben die besten Krimis aus aller Welt für Sie zusammengestellt.

Welche Krimis sorgen für die beste Unterhaltung?