Lynn Raven

Lynn Raven (Jahrgang 1971) ist eine deutsch-amerikanische Fantasy- Schriftstellerin. Raven, Tochter einer deutschen Mutter, wuchs zweisprachig in Neuengland auf. An der University of Maine machte sie ihren Master-Abschluss und begann für eine Zeitung zu arbeiten. Nachdem die Zeitung aufgekauft worden war, ging Raven, einem Job-Angebot folgend, nach Deutschland, wo sie zehn Jahre in der Nähe von Mainz lebte und arbeitete. Ihren Lebensunterhalt verdiente sie als Journalistin, Übersetzerin und Lektorin. Inzwischen lebt sie wieder in den USA und arbeitet hier als Schriftstellerin. 2008 erschien in Deutschland ihr erstes Buch: „Der Kuss des Dämon“, eine Fantasy-Geschichte, die Raven sofort eine feste Fangemeinde einbrachte. Bis heute, bis zum Erscheinen ihres sechsten Buches, „Der Kuss des Kjer“, ist diese Gemeinde stets gewachsen. 2011 erschien dann „Blutbraut“, ein Jugend-Fantasy-Roman um die Hexer der Hermadad und die junge Lucinda, die den Söhnen der Familie de Alvaro als Blutbraut herhalten soll, um sie vor ihrem Schicksal als Nosferatu zu bewahren. Wie schon die Vorgängerromane lebt auch dieser Roman von Lynn Raven von einer prickelnden Mischung als Spannung und Romantik.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer